Zu Besuch im Toyota Center Jensen in Rümlang ZH

Mehr als nur eine Garage

Yoga-Kurse oder Kaffee von der Barista mit frischen Kuchen:
Toyota Händler Lars Jensen hat sein Autohaus in Rümlang ZH zum Event Center gemacht.

Das Toyota Center Jensen in Rümlang bloss Garage zu nennen, wäre eine Beleidigung. Runde Fenster, skandinavische Holzfassade – der Betrieb schaut edel aus wie ein preisgekrönter Museumsneubau. Innen dann der Wow-Effekt: Im Ausstellungsraum stehen zwar Neuwagen, doch der Empfangsbereich wirkt fast wie ein Wohnzimmer. Vom Annahmebereich führen Treppen ins Obergeschoss: Links wird verkauft und verwaltet, rechts warten die Kunden auf ihr Auto. Dabei hat das Inhaber-Ehepaar Nicole und Lars Jensen alles daran gesetzt, dass die Kunden sich wohlfühlen. Wie im Café in der City höckeln sie auf dem Sofa, klappen ihre Laptops auf, arbeiten ein wenig oder lassen sich mit Kaffee und Kuchen aus der hauseigenen Backstube verwöhnen.

Skandinavisch geprägt

Wie die Hausherrin selbst, ist auch der Name der Wohlfühl-Lounge dänischer Herkunft: In ihrer «Kaffebutik» hat Nicole Jensen eine ganz eigene Welt erschaffen. Neben dem Warte- und Konsumationsbereich lässt sich in den Regalen der «Boutique» stöbern und dabei manches Teil entdecken – hauptsächlich aus skandinavischer Herkunft.
Kein Wunder, kommt also mancher zum Znüni-Kaffee ins Haus, auch wenn er nicht gleich ein Auto kaufen will. Und doch: Kurz im Vorbeigehen ins Interieur eines neuen Modells zu schauen, bringt einen schnell einmal auf die Idee. Deshalb öffnen die Jensens ihr Hauptgebäude immer auch über Mittag und samstags. Für neue Aktivitäten und Events in seinem Autohaus hat Lars Jensen ein offenes Ohr: So kann der Ausstellungsraum Bühne für eine Abendveranstaltung sein oder Anlässen wie einem Yoga-Kurs Platz bieten.

Im Mirai Richtung Zukunft

«Benzin im Blut habe ich nicht», sagt Lars Jensen, der den Rümlanger Garagenbetrieb 2008 von seinem Vater übernommen hat, «aber ich bin ein Fan des Toyota Hybridantriebs und glaube, dass uns die Wasserstoff-Brennstoffzelle in die Zukunft führen wird.» Und eben darauf ist Toyota bestens vorbereitet. Bereits verfügbar ist das Brennstoffzellenmodell Mirai, und für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 wird der japanische Hersteller mit einer grossen Fahrzeugflotte die neue Antriebstechnologie einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Jensen hat als erster privater Toyota Händler einen Mirai im Betrieb.

Im 28-Personen-Betrieb sind alle per Du; dies trägt zur hohen Arbeitsplatzqualität bei und schafft eine entspannte Atmosphäre, sagt Jensen: «Michael verkauft, Stephanie empfängt die Kunden, Martin diagnostiziert und schraubt, Lorenzo stellt die Ersatzteile bereit, die Putzfee Christa sorgt für ein sauberes Klima, Michelle und Nicole bewirten die Kaffebutik-Kundschaft, und Anita sorgt für die administrative Qualität.» Zusammen mit den weiteren Mitarbeitern sind alle wie eine Familie.

Werkstatt-Termine werden meist online vereinbart, Reklamationen sind auf Wunsch des Chefs unverzüglich und möglichst grosszügig zu erledigen – wenn sie auch selten vorkommen. Schliesslich soll sich der Kunde wohlfühlen, wenn er ins Haus kommt, um neue Modelle wie Corolla oder RAV4 live zu erleben, Materialien im Innenraum zu erfühlen und eine Nase vom Lederduft zu nehmen. Und natürlich vom Duft frisch gebackener Kuchen und gebrühten Kaffees.

Das Toyota Center Jensen findet man unter www.jensen.ch oder auf Instagram @kaffebutik.ch.

Jetzt Probefahrt buchen!
Jetzt Probefahrt buchen!
Broschüre bestellen
Broschüre bestellen